Reithalle im Trainingszentrum Heldenberg

Reitkurse an der Spanischen Hofreitschule

Reithalle im Trainingszentrum Heldenberg

Seit neuestem bietet die Spanische Hofreitschule in ihrem Sommer-Trainingszentrum in Heldenberg Reitunterricht, Kurse und Theorieseminare an.

Seit 2005 steht den Hengsten der Spanischen Hofreitschule in der Gemeinde Heldenberg (Bezirk Hollabrunn) ein großzügig angelegtes Sommerquartier mit Paddocks und Koppeln sowie einem herrlichen Ausreitgelände zur Verfügung. Im Jahr 2010 wurde zu dem 20 mal 60 Meter großen Viereck auch noch eine ebenso große Halle mit einer Zuschauertribüne erbaut, so dass aus dem Sommerquartier mittlerweile ein voll funktionierendes Reitzentrum geworden ist, das als Trainingszentrum dient.

Seit 2010 werden hier die Nachwuchspferde der Spanischen Hofreitschule ausgebildet. Zum anderen verbringen die fertig ausgebildenten Hengste, die in den Vorführungen in Wien und auf Gastspielen in der ganzen Welt zu sehen sind, hier etwa zwei bis drei Mal im Jahr jeweils sechs Wochen, um sich bei viel frischer Luft und freier Bewegungsmöglichkeit in der Natur zu erholen.

In den großen Stalltrakten stehen außerhalb der Sommerzeit zahlreiche Boxen frei. So lag es nahe, diese Gastpferden anzubieten, deren Reiter sich hier in der Hohen Schule der klassischen Reitkunst fortbilden wollen. Angeboten werden neben Theorielehrgängen, Unterricht von Reitern mit eigenen Pferden und Berufsreiter-Seminaren auch Dressurrichterseminare, Seminare mit internationalen Fachleuten und eine Weiterbildung für Pferdepfleger.

Kurs der Spanische Hofreitschule in Heldenberg. Foto: Stefan Seelig

Fotos: Stefan Seelig

Bei den Theorielehrgänge begleitet ein Bereiter der Spanischen Hofreitschule die Kursteilnehmer ein, drei oder fünf Tage, jeweils von 9:00 bis 12:00, sowohl im Trainingszentrum (TZ) Heldenberg als auch in der Spanischen Hofreitschule. Zu den Themen gehören „Der Sitz des Reiters“, „Hilfengebung“, „Seitengänge“, „Geschichte der Spanischen Hofreitschule“, „Arbeit an der Longe“, „Ausbildungsstufen eines Schulhengstes“. Die Kursgebühren liegen je nach Kursdauer zwischen € 70,- und € 90,- pro Tag.

Dressurreiter auf hohem Niveau haben die Möglichkeit, mit ihren eigenen Pferden im Trainingszentrum Heldenberg bei den Bereitern der Spanischen Hofreitschule zu trainieren. Ebenso können sie die Pferde im TZ Heldenberg ausbilden lassen. Schon aufgrund der Preise für diesen Unterricht ist dies eher etwas für die „Eliten“: Eine 45minütige Einzelstunde kostet stolze € 250,-, eine 60minütige Gruppenstunde € 150,-.

Im Gestüt Piber wird übrigens auch das Gespannfahren in Form von Schnupper- und Trainingskursen sowie Abzeichenkursen mit Lipizzaner-Fahrpferden vermittelt.

Kontaktadresse:

Trainingszentrum (TZ) Heldenberg, Heldenbergstraße 30, A-3704 Kleinwetzdorf

Tel: +43 2956 812 40-10, Fax: +43 2956 812 40-20

E-Mail: office@schmidatal.at

Infos zum Kursangebot:

www.srs.at/training/

E-Mail: training@srs.at

Schreib einen Kommentar